Beiträge

Studie zur EU-Datenschutz-Grundverordnung: 90 % der Betriebe in Deutschland im Rückstand

Mehrheit deutscher Unternehmen nur unzureichend auf die DSGVO vorbereitet

Viele Firmen und Selbstständige erfüllen die Anforderungen der DSGVO an das E-Mail-Marketing und die Dokumentationspflicht nicht.

Mit dem 25. Mai 2018 greift innerhalb der Europäischen Union ein vereinheitlichter Datenschutz-Standard: Die neue DSGVO wirkt zum genannten Stichtag verbindlich. Betroffen sind alle Unternehmen, die entweder ihren Sitz innerhalb der EU haben oder mit den personenbezogenen Daten von EU-Bürgern hantieren. Um den neuen Anforderungen  der  DSGVO  gerecht  zu  werden,  wurde  ihnen  eine  zweijährige  Schonfrist gewährt, die nun allerdings kurz vor dem Aus steht. Doch ist die Mehrheit für den datenschutzrechtlichen Wandel noch nicht ausreichend gerüstet.

Rund 90 % der Unternehmen hinken bei der Umsetzung hinterher

Eine Auswertung des Eco-Verbands der Internetwirtschaft, die dem HORIZONT – Zeitung für Marketing, Werbung und Medien exklusiv zur Verfügung gestellt wurde, zeigt einen gravierenden Rückstand deutscher Betriebe in Sachen DSGVO-Umstrukturierung auf. Rund 90 % hinken bezüglich ihrer datenschutzrechtlichen Umstellungen hinterher – und das, obwohl der Tag X gefährlich nahe liegt.

E-Mail-Marketing: Double-Opt-In-Verfahren ab sofort verpflichtend

Die DSGVO stellt eine ganze Palette an neuen Anforderungen an das E-Mail-Marketing auf. Vor allem im Rahmen des Newsletter-Marketings ist fortan besondere Vorsicht geboten: Erforderlich ist nun die sogenannte Double-Opt-In-Praktik, wonach die Anforderung eines Newsletters bzw. einer Werbemail durch den Betroffenen in zweierlei Schritten erfolgt. Der Statistik des Eco- Verbands der Internetwirtschaft zufolge ist ein belegbares Einverständnis für den Erhalt solcher elektronisch versandten Schreiben nur bei jeder zweiten E-Mail-Adresse gegeben. Bei rund 22 % aller Mail-Adressen, die derartige elektronische Mitteilungen auf regelmäßiger Basis erhalten, ist eine DSGVO-konforme Einwilligung absent. In 47 % dieser Fälle will man sich noch ein adäquates Problemlösungskonzept einfallen lassen. Schafft man dies nicht bis zum 25. Mai 2018, so muss der E-Mail-Versand an die betroffenen Adressen eingestellt werden.

Des Weiteren wird der künftigen unternehmerischen Pflicht zur Dokumentation vielfach nicht genügend Rechnung getragen. Lediglich 6 % der Betriebe erfüllen diesbezüglich die neuen Vorschriften. Hinsichtlich der Verfahren im Rahmen der Auskunftserteilung sowie Berichtigung und Löschung von Daten stehen 29 % der Umfrageteilnehmer im Rückstand. Besser sieht es allerdings in Sachen Datensparsamkeit aus. Diesbezüglich schätzen sich 68 % als DSGVO-konform ein.

Weitere Informationen rund um das Thema „EU-DSGVO“ finden Interessierte auf der Website des Berufsverbands der Rechtsjournalisten e.V. (BDR) unter https://www.datenschutz.org/eu-datenschutzgrundverordnung/.

Um was es bei der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung geht und welche Maßnahmen Sie bis zum Inkrafttreten der Richtlinien ergreifen sollten, erfahren Sie im Blogartikel DSGVO – Stichtag 25. Mai 2018 inkl. E-Book des BDR zum Download und Podcast von Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke.

So gelingt die SSL Verschlüs­selung Ihrer WordPress Website

Erfahren Sie hier alles über SSL, https, Sicherheits­­zertifikate und wie Sie bei deren Einrichtung vorgehen!

Google und die neue DSGVO machen es nötig: Die Umstellung von Websites auf verschlüsselte Datenübertragung. Google, weil der Suchmaschinenriese Websites mit SSL Verschlüsselung bevorzugt. Und die neue Datenschutzgrundverordnung der EU, kurz DSGVO, weil jeder Betreiber einer Website dazu verpflichtet wird, mittels technischer Applikationen die Daten der Besucher seines Angebots zu schützen.
Fazit: An SSL bzw. https:// geht kein Weg mehr vorbei!

Erfahren Sie hier mehr! So gelingt die SSL Verschlüs­selung Ihrer WordPress Website

, ,

Vorsicht bei angeblichen Anrufen von Google

Anruf von Google? Wirklich?

Aufgeregte Anrufe meiner Kunden haben mich in letzter Zeit erreicht. Google habe sie telefonisch kontaktiert und ein tolles Angebot unterbreitet. „Google? Sind Sie sich sicher?“ Ich war erstaunt. Ja, Google habe sich gemeldet und betont, man müsse sich sofort für das Angebot entscheiden und erhielte dann zwei Tage später einen Rückruf von einem IT-Experten.

Erfahren Sie hier mehr! Vorsicht bei angeblichen Anrufen von Google

7 Sicherheitstipps für Ihre WordPress Website

Wie Sie Ihre WordPress Website vor Hackern schützen

Täglich werden unzählige Webseiten gehackt. Kaum eine Woche vergeht ohne die Nachricht von öffentlichen oder kommerziellen Portalen, die Hacking-Angriffen zum Opfer fallen. Und natürlich kann auch Ihre WordPress Website das Ziel von Attacken sein. Und das erfahren Sie mitunter erst, wenn Google vermeldet: „Diese Seite wurde wahrscheinlich gehackt.“

Erfahren Sie hier mehr! 7 Sicherheitstipps für Ihre WordPress Website

,

Das Recht am eigenen Bild

Das Recht am eigenen Bild gilt auch in der Ferienzeit!

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres und die vielen neuen Erlebnisse wollen in Bildern festgehalten werden. Doch die Daheimgebliebenen sollen sich ebenfalls freuen dürfen. Was liegt somit näher, als die schönen Motive von fröhlichen Menschen über Facebook und Co. zu verbreiten?

Allerdings kann hierbei ein allzu sorgloses Vorgehen mit einer hohen Geldstrafe oder sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr geahndet werden.

Erfahren Sie hier mehr! Das Recht am eigenen Bild

Wie Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website erhöhen

Sechs einfache Maßnahmen für ein uneingeschränktes Nutzererlebnis!

Jeder kennt sie, außergewöhnlich gestaltete WordPress Websites mit hochauflösenden Bildern oder Videos. Schön anzuschauen und oftmals auch Gewinner von Designpreisen. Jedoch ebenso oft dauert es gefühlte Ewigkeiten bis sich eine solche Website öffnet und aussagekräftige Inhalte zur Verfügung stehen. Die Folgen: Seitenbesucher springen vorzeitig ab und Google ist auch nicht begeistert.

Erfahren Sie hier mehr! Wie Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website erhöhen

Wenn Google es zu gut mit Ihnen meint!

Fat Rank oder wie Sie mithilfe eines orangefarbenen Nilpferds den tatsächlichen Rang Ihrer Website bei Google ermitteln

Wer hat es noch nicht getan, sein Unternehmen mit den entsprechenden Keywords via Google gesucht? Und die Freude ist zumeist groß, wenn sich bei jeder neuen Suche das Ranking in den Ergebnislisten, den sogenannten SERPs, verbessert. Doch Vorsicht, denn dieses Ergebnis stimmt mit dem tatsächlichen Rang Ihrer Website keinesfalls überein.

Erfahren Sie hier mehr! Wenn Google es zu gut mit Ihnen meint!

, , ,

Eine Website für nur eine Ferienwohnung? Aber ja!

Fünf Sterne ansprechend präsentiert

Eine Website für nur eine Ferienwohnung erstellen zu lassen, das dürfte dem einen oder anderen etwas übertrieben anmuten. Beim Anblick des neuen Chalets im Ahornwinkl wird dieser seine Meinung jedoch schnell ändern.

Erfahren Sie hier mehr! Eine Website für nur eine Ferienwohnung? Aber ja!

, , , ,

Ins richtige Licht gesetzt

Neue WordPress Website für einen Fotografen

Schöne Fotos auf einer modernen Website präsentieren zu dürfen, das macht einfach Spaß! Und so war es ein besonderes Vergnügen, meinem Kooperationspartner einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen und eine Website für sein zweites professionelles Business zu bauen – für Publicdesign Fotografie.

Erfahren Sie hier mehr! Ins richtige Licht gesetzt

Wie und womit geht Deutschland ins Netz?

Neue Statistik über das Surfverhalten der Deutschen

Bei der Konzeption einer neuen Website steht bei uns unter anderen eine Frage im Vordergrund: Welches Surfverhalten zeigen die Zielgruppen unseres Kunden? Welche Devices nutzen sie bevorzugt, welche Auflösungen, welchen Browser?

Erfahren Sie hier mehr! Wie und womit geht Deutschland ins Netz?

, , ,

Das Herz auf dem rechten Fleck

Alles neu für Ferienwohnung Neumaier in Reit im Winkl

Sie vermieten hochwertige Ferienwohnungen auf 5-Sterne-Niveau und wollten hinsichtlich ihres Marketings neue Wege gehen: die sympathische Familie Michael Neumaier im Chiemgau.

Erfahren Sie hier mehr! Das Herz auf dem rechten Fleck

, , ,

Eye Candy

Website für ein Model in Deutsch und Englisch. Natürlich in WordPress.

Zugegeben, der Titel ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern war der spontane Ausspruch eines ehemaligen Kollegen. Danke, Dirk! Aber er trifft ihn nur allzu genau – den ersten Gedanken beim Öffnen des Internetauftritts von Model Alexander Schmidt, alias Airlex.

Erfahren Sie hier mehr! Eye Candy