IP-Adresse

Definition: IP-Adresse

 

Die IP-Adresse ist eine temporäre Anschlussnummer, die der jeweilige Provider eines Internetnutzers vergibt, sobald sich dieser User ins Web einwählt. Die Abkürzung IP geht auf den englischen Begriff „Internet Protocol“ zurück. Da IP-Adressen sich auf Personen beziehen – man spricht auch von „personenbezogenen Daten“ – sind sie für die Werbebranche von Interesse.